· 

Schläfst du schon, oder wanderst du noch? Der fünfte Gesundheitsstammtisch bei Heike und Michael am 27. September in Waldsee

Die Tage werden kürzer, und viele von uns befällt das große Bedürfnis nach Winterschlaf. Es liegt halt einfach in unseren Genen. Leider können nicht alle, wie sie wollen. Zu vieles hindert einen Großteil der Menschen daran, ausreichend erholsamen Schlaf zu finden. Doch es gibt Abhilfe.

 

Wie wir mit einfachen Ernährungstipps und der Einrichtung unserer Wohnung die Schlafqualität verbessern können, war Thema des 5. Stammtischs bei Heike und Michael, zum letzten Mal in diesem Jahr dort, und wegen der frühen Dunkelheit auch nicht im Garten. So blieb die sonnengelbe Blütenpracht von Sonnenblumen und Topinambur unbeachtet, die mich Tage zuvor erfreut hatte. In der Küche war es dafür warm, kuschelig und der Weg zum Essen kurz. Dazu später.

 

Die Runde war vertraut – inzwischen sind Freundschaften entstanden, es wird zusammengearbeitet, und das erste Reiki-Treffen bei Heike Ibach (https://reiki-wege.de/?page_id=755) hat ebenfalls schon stattgefunden.

 

Gebannt lauschten wir Imme Colling-Blüder (https://imme-colling.de/), Architektin und Baubiologin, wie es dazu kam, ihr eigenes Haus nach baubiologisch gesunden Kriterien zu bauen – angefangen bei der Wahl des Bauplatzes (Strom- und Funkmasten!) über die Auswahl der Baumaterialien und der Gewerke für den Innenausbau. Dabei entwickelte sie sich selbst weiter und beschäftigte sich mit Wohnpsychologie, Feng-Shui, Geomantie, usw., und nennt ihre Dienstleistung heute mit Fug und Recht „Wohnraum-Coaching“. Ihr Haus mit Innenraumdämmung, Wandheizung, gespeist über Pellet-Ofen und Solar, besitzt ein sehr gutes Raumklima – unabdingbare Basis für einen guten Schlaf.

 

Uns verriet sie kleine Tricks für erholsame Schlafräume:

 

· kein Telefon oder Router im Schlafzimmer

 

· glimmt die LED-Nachttischlampe auch nach dem Ausschalten noch: einfach den Stecker umdrehen

 

· darauf achten, wie die Lampen angeschlossen sind, damit kein Strom mehr fließt und ggf. umgepolt anschließen

 

· für die Wände einen biologisch unbedenklichen Anstrich wählen, der z. B. kein Formaldehyd ausdünstet

 

Wie sie helfen kann, u. a. den Schlafraum gegen Nachbars W-LAN abzuschirmen – das verrät sie auf dem Workshop zum guten Schlafen, den sie gemeinsam mit Heike Schories am 26.10. in Landau abhält! Mehr Infos hier: https://www.hs-gesundheitsberatung.de/termine-seminare/vortr%C3%A4ge/

 

Heikes Part war die Ernährung den gesamten Tag über. Denn schon mit einem Frühstück, das uns mitlangkettigen Kohlenhydraten für mehr Gehirnleistung, etwas Eiweiß und Obst fit macht, und einem kohlenhydratarmen Mittagessen, das uns nicht ins Kantinenkoma fallen lässt, legen wir die Basis für unsere Nachtruhe. Zum Abendessen empfahl sie uns Lebensmittel reich an Magnesium in Verbindung mit Kalzium und B-Vitaminen wie Samen, Nüsse, Weizenkeime, Vollkorngetreide und Hülsenfrüchte oder Hefeflocken zum Würzen. Und keine Angst vor Kohlenhydraten! Sie machen schön müde, und wer sich wegen der Figur Sorgen macht, darf hernach ruhig die berühmten 1000 Schritte bei einem gemütlichen Abendspaziergang tun.

 

Und weil Heike lebt, was sie lehrt, labten wir uns an einem köstlichen, schlaffreundlichen Abendessen: Einer Suppe aus Kürbis und Rote Bete (gezaubert von Michael) mit selbstgebackenem Brot und Hummus. Danach hätten wir uns am liebsten in den Schlaf geplaudert!

 

Der nächste Gesundheitsstammtisch findet bereits am 18. Oktober um 18 Uhr im Haus Gesunde Vielfalt in Limburgerhof statt

(https://www.huber-consulting.de/haus-gesunde-vielfalt/). Dort werden wir die Betreiberin, Frau Gerber, kennen lernen, die uns einen Einblick in ihr Angebot geben will. Wir dürfen gespannt sein!

 

Für gut befunden und beschrieben von Kathrin Hentzschel, Textideen für Werbung Wirtschaft und Redaktionen: https://textideen.com/

 

Heike Schories

Ganzheitliche Ergänzungen zur konventionellen Krebstherapie
Ganzheitliche Gesundheits- und Vitalstoffberaterin
Stressmanagement- und Mentaltrainerin

Vorträge und Beratungen

Neuhofener Straße 102
67165 Waldsee
Telefon: 0176 23530637
E-Mail: info@hs-gesundheitsberatung.de